Keine Kommentare

Bericht sagt: Mehr Gebrauch von Social Media bringt mehr Sexual Predators zu Falle Kinder

Mehr Nutzung von sozialen Medien bringt mehr sexuelle Räuber, um Kinder zu fangen

Die zeitgenössischen technologischen Innovationen in Form von Handys von Androiden und IOS und viele Gadgets haben Möglichkeiten für die Kinder verbringen die meiste Zeit vor einem Bildschirm. Was sie wirklich auf dem Handy und Gadgets Bildschirm tun? Die Antwort ist ziemlich einfach und kristallklar, Posts, Tweets, Likes, Shares, Schnappschüsse - das Digitale ist eine Art Welt, die keine Grenzen kennt. Die jungen Kinder und Jugendlichen machen viele andere Aktivitäten, die umfassen Audio- und Video-Unterhaltungen, Chat-Konversationen und SMS mit der Verwendung von modernen Instant-Messaging-Anwendungen. Das beliebte Social-Messaging-Apps sind Facebook, Yahoo, line, Vine, Snapchat und sogar einige Dating-Apps wie Zunder und viele andere gleichermaßen.

"Das wirkliche Problem mit dem Einsatz von Instant Messenger und sobald Kinder darauf kommen sie nicht zu wissen, zu wem sie sprechen", sagte der Beamte der Strafverfolgungsbehörde.

Ein erfahrener Beamter hat sich in der privaten Task Force in Charlotte eingesetzt, die sich in der Regel an Online-Betrüger richtet, die immer auf der Suche nach jungen Kindern und Jugendlichen sind, die Social-Media-Apps nutzen.

Welcher Strafverfolgungsbeamte hat eine Meinung über junge Nutzer sozialer Medien?

"Es passiert jedes Mal in den sozialen Medien", fügte der Beamte hinzu Junge Teenager von Online-Raubtieren gefangen und sie müssen Überwachen Sie Cyber-Raubtiere Wer ist auf der Suche nach "Hasenjagd". Die Psyche des junge Nutzer sozialer Medien vor allem junge Kinder und Jugendliche sind, dass mehr Sie Freunde und Anhänger in den Social-Messaging-Apps mehr Sie sind beliebt. So ist es ein Kinderspiel für Kinder und Räuber miteinander zu verbinden und sie glauben, dass die meisten Zeiten, in denen sie online Gespräche führen, ihr Alter sind. Aber egal, ob sie Fremde sind und sie sie nicht im wirklichen Leben kennen.

  • Raubtiere bewohnen Social-Media-Konten und Seiten zusammen mit der freigegebene Mediendateien wie Fotos von Kindern und Jugendlichen vertreten sie sich selbst.
  • Predators können leicht zu haben Chat-Unterhaltungen über Social-Media-Apps
  • Dann haben sie schließlich angefangen, in einem Prozess zu manipulieren, und örtliche Strafverfolgungsagentur hat es genannt "Pflege".

Berichte sagen: Wie Cyber-Räuber Jugendliche und Kinder fangen?

Sie fragen zunächst Kinder und Jugendliche, was sie hören wollen und was sie jeden Tag hören wollen. Außerdem erzählen sie Teenagern, wie hübsch sie sind, wie schlau sie sind, wie gut sie im College oder in der Schule sind? Die oben genannten Taktiken, die sie von den Online-Räubern wie z Stalker Cyberbullies sexuelle Räuber und andere zu gewinne das Vertrauen der Kinder. Außerdem würden sie, sobald sie das Vertrauen des Ziels gewonnen haben, einen Schritt weiter gehen, indem sie nach den Fotos und Videos fragen, die kompromittiert werden müssen, fügte der Beamte hinzu.

Eltern überreagieren manchmal und sagen, dass es unmöglich ist, dass ihre Jugendliche erfassen nackte Fotos und teile es dann mit den Fremden. Polizeibeamter sagte, dass er ein Zeuge dieser Art von Aktivitäten ist und er hat viel davon gesehen.

Wie Online-Raubtiere Opfer erpressen?

"Ich glaube nicht, dass mein Sohn oder meine Tochter es tun kann, jeder einzelne Elternteil hat gesagt, dass das gleiche Zitat, das das Opfer davon gewesen ist, das gesagt hat offiziell hat das gesagt. Sobald ein Teenager oder ein Kind in die Falle gegangen ist, werden sie es versuchen Erpressung des Opfers um mehr und mehr Fotos und Videos zu senden und sie zu bedrohen und zu sagen, wenn sie ihnen nicht mehr schicken, als sie es im Internet teilen oder posten, wie auf Facebook, Instagram und in anderen Social-Media-Apps.

CBS North Carlina hob das Risiko von Sextortion hervor

Seit letztem Jahr hat CBS North Carolina die Gefahr von Sexstorung bei Kindern und Jugendlichen wer musste öffentlich in Verlegenheit geraten. Aber einer von vielen hat einen Fall in die Schlagzeilen gebracht, wo sich eine Frau mit der Pflege beschäftigt hat 12-jähriges Kind. Er dachte, dass er hatte Gespräche über Instant Messenger mit einem 18-jähriges Mädchenerklärte das offiziell. "Ein paar SMS ausgetauscht haben Kik Bote er hat schickte Nacktfotos. Am Ende des Tages hat Spezialagent verfolgt 26-Jahre alte Frauen gehört zu -old Patrick Killen Miami “.

Laut der Strafverfolgungsbehörde Offizier war er zu einem 800 geschlossenth Opfer. "Es sind die Themen, die auf dem Vormarsch sind. "Wir haben im laufenden Jahr sechs Räuber festgenommen. Allerdings hilft der Polizist bei der Verfolgung von registrierten Sexualstraftätern, die durch das Gesetz verboten wurden Nutzung von Social Media Websites und Apps.

Wir haben ein paar verhaftet Sexualstraftäter Es wurde gefunden, dass sie mit den Kindern online Sex haben und sogar schon als Sexualstraftäter registriert wurden.

Die meisten Websites haben klare Regeln und Vorschriften gegen die registrierten Sexualstraftäter, aber auf der anderen Seite sind Cyberkriminelle hinterhältig und heikel.

Welche Cyberkriminalität Experten der Strafverfolgung

  • Predators normalerweise Verwenden Sie nicht ihre echten Namen
  • Es wäre naiv, darüber nachzudenken Instagram und Facebook sagen Menschen können nicht dort sein und Täter können die Apps nicht nutzen sexuelle Grooming oder Viktimisierung.
  • Experten sagen Sicherheitslücken durch soziale Medien sind mit jedem Tag auf dem Vormarsch.
  • Die Cyber-Kriminelle kann verhaftet werden, aber sobald die Fotos von den Opfern gesendet wurden, wäre es sehr schwierig für uns, es zu beheben.

Eltern und Kinder müssen über das Thema nachdenken und sie sollten wissen, wie sie damit umgehen können, um es los zu werden. Lokale und föderale Strafverfolgung Das Problem wird jeden Tag bekämpft, aber es gibt eine Menge, die ohne den Beitrag von Eltern und Kindern nicht möglich ist. Das eingehende Anrufe von Fremden auf Kinder und Jugendliche Android-Handy-Hüllen sind astronomisch, sagte ein Experte.

Expertenmeinung, um Kinder in sozialen Medien sicher zu halten

  • Du brauchst Halten Sie Geräte mit einer Kamera aus dem Kinderzimmer fern. Wegen der meisten Bilder in einem Schlafzimmer
  • Ihr Kinder Social Media Apps Passwörter
  • Sagen Sie Ihrem Kind, dass Sie keine unbekannte Person hinzufügen oder ihr folgen
  • Versuchen Sie, die Unterhaltungen zu bekommen, die sie normalerweise haben mach mit den Fremden
  • Besprechen Sie Ihre Kind über die Cyber-Räuber
  • Melde irgendwas verdächtige Aktivität.
  • Erfahren Sie, ob die Kind hat mehrere Konten für soziale Medien

Vorsichtsmaßnahmen, die Sie mit der Android-Jugendschutz-App machen können

Die Vorsichtsmaßnahmen und Tipps, die von der Strafverfolgungsexperten für Cyberkriminalität scheint nicht so einfach, wie es gesagt wurde. Alles, was Sie tun müssen, ist zu Installieren Sie die Android-Überwachungssoftware um Behalten Sie die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder im Auge auf ihren Handys mit dem Internet verbunden. Sie müssen nur die installieren Handy-Spion-App auf Ihre Kinder und Jugendliche Handy-Geräte.

Sobald Sie es erfolgreich gemacht haben, können Sie es tun Behalten Sie ihre Social-Messaging-Apps im Auge in vollen Zügen. Sie können die sozialen Medien von IM verwenden Handy-Überwachungssoftware und kann IM-Protokolle, Chat-Konversationen, Audio- und Video-Konversationen freigegebene Videos und Fotos und sogar die anzeigen Android-Sprachnachrichten wie WhatsApp Voice-Anrufe und Facebook Voice-Nachrichten.

Darüber hinaus können Eltern die Live-Bildschirm-Aufnahme-Werkzeug der Android-Monitoring-App und können alle Aktivitäten auf dem Handy in kurzen Videos aufgezeichnet werden. Sie können Facebook Live-Bildschirm-Aufnahme, WhatsApp und Instagram Live-Bildschirm-Aufnahme und last but not least Yahoo und Snapchat Live-Bildschirmaufnahme. Dies wird Eltern weiter helfen, die Passwörter zu bekommen Passwort Chaser Tool. Darüber hinaus können Eltern die MIC-Fehler-App um die Surround-Voices aufzunehmen und zu hören und Surround-Visuals des Android-Zieltelefons zu erhalten Spyvidcam-Fehler Werkzeug.

Aber, Eltern können Bilder aus der Ferne aufnehmen um zu erfahren, wo Kinder und Jugendliche im Moment anwesend sind. Sie können Aufnehmen und hören Sie die Live-Anrufe Mit Call-Monitoring-App und erfahren Sie, an wen Kinder und Jugendliche auf den Android-Handy-Anrufe stalking sind. Sie können Anzeigen von gesendeten oder empfangenen Textnachrichten wie SMS, MMS, BMM-Chat-Nachrichten und Heads-Up-Ticker Benachrichtigung.

Eltern können die aufgenommenen Fotos mit der Kamera eines Android-Geräts ansehen, indem sie die Galerie am Telefon mit Hilfe des Multimediatools der Handy-Überwachungs-App. Übermäßige Nutzung von Social-Media-Apps kann dazu führen, dass bei digitalen Aktivitäten von Kindern mehr Cyber-Raubtiere auftreten. Deshalb erfahren Eltern, ob Kinder oder Jugendliche gefährdete Fotos über Handys oder Instant Messenger aufgenommen oder weitergegeben haben oder nicht. Sie können die Android-Handys von Kindern und Jugendlichen mit der Android-Fernbedienung fernsteuern. Auf diese Weise können Eltern die installierten Apps anzeigen, Textnachrichten blockieren, eingehende Anrufe von Fremden blockieren und letztendlich alle verhindern verletzliche Aktivität durch Blockierung des Internets auf dem ziel handy von android.

Fazit:

All diese Werte werden von der Strafverfolgungsexperten für Cyberkriminalität sind alarmierend für Eltern und sie müssen einige Schritte unternehmen, um ihre Kinder vor allen Online-Räubern zu schützen. Eltern können verwenden Android-Überwachungs-App die Kinder im Auge behalten, um sie in vollen Zügen zu schützen.

Mehr interessante Produkte:

Weitere ähnliche Beiträge

Menü