Keine Kommentare

Versuchen Jugendliche Drogen und Alkohol? Die unbekannten Fakten, Gründe und Prävention

Jugendliche versuchen Drogen unbekannte Tatsache & Prävention

Jugendliche experimentieren in ihren frühen Pubertätsjahren mit vielen Dingen, insbesondere mit Kleidung, Frisur und Drogen. Jeder Einzelne, ob Teenager oder Erwachsener, nimmt zu unterschiedlichen Zeiten in seinem Leben Drogen. Die gewagte und aufregende Natur von Teenagern lauert auf solche Dinge, die ihnen anfangs unbekannt sind, und als sie sahen, dass Gleichaltrige illegalen Drogenmissbrauch betreiben, drängen sie ihren Verstand, dies zu tun. Deshalb beginnen sie im Teenageralter, Drogen und Alkohol zu erforschen und damit zu experimentieren. Wenn sie jedoch erfahren, dass ihre Eltern solche Gewohnheiten nicht gutheißen, neigen sie dazu, Substanzen heimlich zu missbrauchen, ohne es ihren Eltern zu sagen. Dies ist die Zeit, in der Dinge schief gehen und Jugendliche sich auf Drogen einlassen. Letztendlich macht der regelmäßige Konsum von giftigem Material und Alkohol sie süchtig danach.

„Jugendliche experimentieren mit vielen Dingen, insbesondere mit Kleidung, Frisur, Drogen und illegalen Substanzen. John Knight, MD Zentrum für Drogenmissbrauch bei Jugendlichen Research hat das gesagt. “

Den Experten zufolge bekommen die meisten Kinder die Medikamente ebenfalls in die Hände Marihuana, Amphetamine, Zigaretten und anderer illegaler Drogenmissbrauch in der Grundschule. Jugendliche verwenden Heroin jedoch auch später als Abiturienten. Michigans jährliche Monitoring the Future-Umfrage Berichten zufolge gaben zwei Drittel der Studenten, die ihr Studium an der Universität abgeschlossen hatten, an, fast nie Drogen genommen zu haben Obwohl 58% sagte, dass sie nie Alkohol konsumiert haben. Es gibt jedoch viele Studenten, die sich in sehr jungen Jahren mit Drogen- und Substanzkonsum befasst haben.

Singt, dass Jugendliche Drogen und Alkohol probieren

Es gibt viele Dinge, die mit Teenagern verbunden sind, die Drogen und Alkohol konsumieren, um Erleichterung, Glück, Depression und Albernheit zu erlangen. Diese Art von Effekten ist kürzer und kann danach Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber, Dehydration und nicht zuletzt Schläfrigkeit ausgesetzt sein.

TOP 10 Anzeichen, dass Teenager Drogen und Alkohol konsumieren

  • Jugendliche können nicht mehr damit umgehen, wenn sie mit dem Trinken begonnen haben
  • Der Konsum von Drogen und das Trinken erhöhen das Risiko, dass Ihre Teenager erwischt werden
  • Giftstoffsüchtige Jugendliche beenden ihre Hobbys und außerschulischen Aktivitäten
  • Scheint immer müde, aggressiv, am wenigsten daran interessiert, sozial zu sein
  • Jugendliche leihen sich Geld von Gleichaltrigen und anderen Familienmitgliedern
  • Sie fangen an, Dinge wie Pfeifen und andere giftige Dinge wie Marihuana zu verstecken
  • Kaufen Sie Mundwasser und andere beruhigende Düfte, um gut zu riechen
  • Die Schulnoten beginnen zu sinken
  • Teen beginnt gesundheitliche Probleme zu verursachen
  • Lass dich von der Polizei beunruhigen

Die meisten Eltern erkennen, dass die meisten Teenager Drogen konsumieren, weil sie in der Schule mit Problemen konfrontiert sind, ebenso wie Körperbeschämung, Mobbing und viele andere gleichermaßen. Jugendliche, die sich engagieren Alkoholexzesse und Drogen Meist bleiben sie von der Schule abwesend. Sie haben auch Probleme, Dinge im Vergleich zu ihren Mitschülern in der Schule zu lernen. Jugendliche, die vom Drogenmissbrauch abhängig sind, sind im Vergleich zu normalen Gleichaltrigen weniger sozial.

Wann probieren Jugendliche Drogen?

Experten glauben, dass Drogen- und Alkoholmissbrauch im Teenageralter beginnt. Es wird jedoch berichtet, dass Sie umso jünger sind, wenn Sie sich auf giftige Stoffe und Alkohol einlassen. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie später in Ihrem Leben davon abhängig werden. Dies bedeutet, dass Jugendliche, die anfangen, Drogenmissbrauch zu verwenden und süchtig werden, bereits in sehr jungen Jahren in Drogenmissbrauch verwickelt waren. Lassen Sie uns die interessanten und unbekannten Fakten darüber kennenlernen.

Fakt 1: Der Drogen- und Alkoholkonsum der Mittelschule

Fast 2% von acht Schülern erhalten ihre ersten Inhalationsmittel in die Hände, und Obwohl 1.8% Berichten zufolge raucht ihre erste Zigarette. Darüber hinaus gibt es viele unter den Achtklässlern, die ihren ersten Alkohol in der siebten Klasse probiert haben. Auf der anderen Seite mehr als Obwohl 13% Von den Mittelschulen haben Kinder bis zum Ende der achten Klasse Marihuana konsumiert.

Fakt 2: Die High School geht auf Drogen- und Alkoholkonsum ein

Wenn es um die Schüler von geht 10th Klasse Die meisten von ihnen haben zwischen der achten und neunten Klasse mit dem Trinken begonnen. Fast Obwohl 10% Von den Schülern, die zum ersten Mal Marihuana probiert haben, waren sie in der neunten Klasse. Zum Glück jedoch Obwohl 99% der 10. und 12. Klasse haben noch nie Heroin probiert.

Stellt sich die Frage, woher Jugendliche Drogen bekommen? Ja in der Tat!

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Jugendliche Drogen und Alkohol in die Hände bekommen können. Sie können die illegale Substanz von Klassenkameraden und den illegalen Online-Shops und Apotheken erhalten. Sie können auch Drogen und Alkohol aus den Häusern enger Freunde oder von Menschen bekommen, die immer danach streben, giftiges Material an Jugendliche zu verkaufen.

Junge Teenager bekommen Drogen aus der Schule

Laut einer Studie des Nationalen Zentrums für Sucht und Drogenmissbrauch mehr als 60% der Jugendlichen bekommen Drogen von Schulen. Es gibt viele Leute an den Schultoren, Kriminelle, die daran gewöhnt sind, giftiges Material an Jugendliche zu verkaufen. Jugendliche bekommen jedoch auch giftiges Zeug von Kommilitonen.

Drogendealer an verstecktem Aufenthaltsort

Jugendliche, die vom Drogenmissbrauch abhängig sind, tendieren auch zu den Drogendealern, die früher Drogen auf Schulhöfen und Toren verkauften. Später, wenn Jugendliche vom Konsum der Substanz abhängig werden, finden sie den verborgenen Aufenthaltsort der Drogendealer. Möglicherweise haben Sie jedoch solche Fälle gesehen, in denen arme Schüler von den Drogendealern gefangen wurden und ihnen sagen, sie sollen Geld verdienen, um heimlich Drogen in der Schule zu verkaufen.

Die Cyberspace- und Social Media-Plattformen

Seitdem sich die Mobiltelefontechnologie auf die nächste Stufe entwickelt hat, ist es für Jugendliche einfacher geworden, Marihuana, Heroin und andere Formen von Drogen wie eistoxisches Material und vieles mehr in die Hände zu bekommen. Jugendliche können Fentanyl und eine andere Form von substanzgebrauchendem DarkNet kaufen. Dies sind solche Websites, auf die über typische Suchmaschinen nicht zugegriffen werden kann. Auf dem Mobiltelefon von Teenagern installierte Social-Media-Plattformen ermöglichen es ihnen jedoch, mit Gleichaltrigen zu sprechen und sie nach Marihuana zu fragen und später die Leute kennenzulernen, die die Substanz verkaufen.

Friend's House & aus Lebensmittelgeschäften

Eltern, die früher Alkohol und andere verschriebene Drogen getrunken haben, können sie über Erkundung von Kühlschränken und Medikamentenschränken in die Hände bekommen. So können Freunde Teenagern helfen, Drogen und Alkohol bereitzustellen, wenn die Eltern von jemandem Substanzen und Alkohol konsumieren. Diese sind allgegenwärtig; Jugendliche können es in den Lebensmittelgeschäften kaufen, die viele Medikamente verkaufen, die ernsthafte Gefahren verursachen. So können Jugendliche die in ihren Häusern verfügbaren Rezepte verwenden und später für Toxizitäten verwenden.

Top 6 Grund Jugendliche Wählen Sie Drogen

Die Zeiten im Leben von Teenagern kommen, wenn sie sich dazu entschließen, die Substanz zu nehmen. Die Entscheidung im Teenageralter, Drogen und Alkohol zu bekommen, wird unterschätzt. Die meisten Teenager fühlen sich angezogen und widersetzen sich nicht ihrem Drang, die Substanz zu verwenden.

Grund 1: Lassen Sie sich von den Dingen anziehen, die ansprechen

Die Online-Vermarkter verwenden solche Marketingstrategien, die die Produkte für potenzielle junge Benutzer attraktiv machten. Die wiederholten Werbespots von Alkohol im Fernsehen und in den sozialen Medien ziehen junge Leute an, es überhaupt zu versuchen. Die Prominenten rauchen Zigaretten in Filmen und im Fernsehen spielen eine schreckliche Rolle, um junge Menschen für den Alkoholkonsum und später für die Drogen zu begeistern.

Das Büro von Nationale DrogenkontrollpolitikAlkohol ist die Zahlensubstanz, die fast 77% in TV-Folgen darstellten. Außerdem wird alle 14 Minuten für Alkohol geworben. Darüber hinaus spielen 22% der Anzeigen für illegale Drogen eine brutale Rolle, um Kinder vom Drogenmissbrauch abhängig zu machen.

Grund 2: kurzfristige Lösung, um Probleme loszuwerden

Die Teenagerzeit ist die sehr sensible und kindliche Zeit, in der Teenager unreif sind und immer gerne Dinge erforschen. Auf der anderen Seite werden arme Teenager, die mit familiären Problemen zu kämpfen haben, eher substanzabhängig. Sie nehmen Drogen, um all die Spannungen, den Stress und die Depressionen in ihrem Leben loszuwerden.

Grund 3: Emotionale und mentale Probleme von Teenagern

Die meisten Teenager haben emotionale und mentale Probleme. Sie sind anfällig und anfällig für Alkoholexzesse und den Konsum von Marihuana und anderen giftigen Dingen.

Leider tun diese Art von Teenagern alles, um ihre Gedanken zu entlasten, egal wie kurzfristig es sein würde.

Fast 8% von Teenagern laufen mit Angstproblemen Alter 13-18 und mehr als 6.4 Mio. Jugend weltweit Obwohl 11% mit ADHS diagnostiziert haben

Grund 4: Muss akzeptiert werden

Jeder wollte auf die eine oder andere Weise akzeptiert werden, und Jugendliche unterscheiden sich nicht davon, sich gleich zu fühlen. Der Teenager ist ein sehr wichtiges Alter und heute möchte jeder Teenager akzeptiert werden und viele Freunde und Popularität haben. Dieser starke Wunsch macht es den Teenagern schwer, Nein zu Alkohol und Drogenmissbrauch zu sagen.

Grund 5: Rebellion in der Natur

Wenn Eltern heftige Auseinandersetzungen mit den Teenagern austauschen und nicht unter elterlichem Druck leben wollen, werden sie rebellisch und verlassen das Haus heimlich. In diesem Szenario könnten sie Freunde und Kollegen mit Drogen und Trinkgewohnheiten treffen. Sie tun das auch und beginnen, Drogen zu missbrauchen.

Grund 6: Neugier ist die Mutter aller Übel

Der so große Einfluss von Alkohol und illegalen Substanzen auf die Mainstream-Medien, die sozialen Medien und dann im wirklichen Leben mit Gleichaltrigen macht Jugendliche neugierig, die Substanz und den Alkohol auf die nächste Stufe zu bringen. Dies sind die Hauptursachen, die Jugendliche dazu bringen, Drogen zu probieren.

8 häufige Gründe, warum Jugendliche Drogen probieren: Statistiken

  • 50% der Jugendlichen konsumieren illegale Substanzen und Alkohol, um Spaß zu haben
  • 48% der Teenager nutzen es, um sich zu entspannen
  • 45% der Teenager nutzen es, um sich gut zu fühlen
  • 37% der Jugendlichen nutzen es, um Lebensprobleme zu vergessen
  • 36% der Jugendlichen nehmen an Drogen teil und trinken für ein Experiment
  • 33% der Teenager nutzen es, um Langeweile zu lindern
  • 29% der Jugendlichen sind daran beteiligt, Freunde zu finden
  • 30 der Teenager wollen Stress und Druck abbauen

Was sollten Eltern tun, um Drogen und Alkohol aus dem Leben von Teenagern zu verhindern?

Eltern müssen sich mit den Teenagern auseinandersetzen, wenn sie in illegalen Drogenmissbrauch und Alkohol verwickelt sind. Dies geschieht, wenn Sie den ganzen Tag über regelmäßig die Aktivitäten im Auge behalten und dann nicht ins Bett gehen. Andernfalls müssen Eltern in die Prävention einbezogen werden, wenn Jugendliche stark vom Drogenmissbrauch abhängig sind. Darüber hinaus sollten Eltern Teenagern beibringen, wie sie mit Gleichaltrigen Nein zu den toxischen Aktivitäten sagen können. Darüber hinaus sollten Eltern die Auswirkungen von Drogen auf Jugendliche lernen und kennen, und Sie müssen Ihr Kind möglicherweise in das Reha-Zentrum aufnehmen.

Drogen und Alkoholkonsum sind im Laufe der Jahre allgegenwärtig geworden. Wenn Sie Drogenmissbrauch und seine brutalen Auswirkungen verhindern möchten, müssen Sie dies tun Beobachten Sie genau, wohin Jugendliche gehen, wen sie den ganzen Tag verbringen und was Jugendliche in ihrer Freizeit tun. Alles was Sie mit dem machen können TheOneSpy!

Fazit:

Eltern können den ganzen Tag bei den Teenagern bleiben, aber eines bleibt immer bei den Teenagern und das sind Mobiltelefone. Einfach einstellen Kindersicherung auf den Handys von Teenagern und hören Sie ihren Freunden aus der Ferne zu Verfolgen Sie deren GPS-Standort und suchen Sie ihren verborgenen Aufenthaltsort, hören Sie eingehende und ausgehende Live-Anrufe ab, lesen Sie ihre Textnachrichten und nicht zuletzt Nehmen Sie ihre Umgebung auf und hören Sie sie sich an. Alles was du damit machen kannst TheOneSpy Handy-Überwachungssoftware und Sie können ein verstecktes Auge auf ihre gesehenen und unsichtbaren Aktivitäten haben. Sie können ihre geheimen Social-Media-Gespräche und Multimedia-Sharing in vollem Umfang überwachen.

Mehr interessante Produkte:

Folgen Sie uns auf, um die neuesten Spionage- / Überwachungsnachrichten aus den USA und anderen Ländern zu erhalten Twitter wie wir auf Facebook und abonnieren Sie unsere Youtube Seite, die täglich aktualisiert wird.

Weitere ähnliche Beiträge

Menü