fbpx

Warum Eltern unsere Browser-Überwachungsfunktion benötigen (aktualisiert)

Browser-Überwachung

Das Internet ist eine verschwendete Welt für sich, und es ist möglich, sich auf viele Arten zu beschäftigen. Kleine Kinder surfen für ihre Schul- oder Collegeaufgaben. Männer und Frauen können Kleidung und Lebensmittel kaufen und sogar die Börse inspizieren. Aber nicht alles, was Menschen im Internet tun, ist gut.

Wie das Internet Ihrem Kind schaden kann

Das Internet bietet Kindern viele nützliche Dinge. Es bietet Studientipps, eine Welt voller Informationen und Unterhaltung. Viele Angebote können Ihr Kind für immer verwöhnen. Soziale Medien zum Beispiel haben viele schädliche Aspekte.

Ihre Kinder kontaktieren über soziale Netzwerke die falschen Leute. Wer kann sie und ihre Persönlichkeitsentwicklung auf eine Weise beeinflussen, die Sie nicht wollen? Menschen mit gefälschten Identitäten sind auch etwas, von dem Sie möchten, dass Ihre Kinder sich fernhalten.

Schädliche Medien wie explizite Inhalte und grafische Darstellungen sind im Internet verfügbar. – Und innerhalb des Zugriffsbereichs Ihres Kindes möchten Sie nicht, dass es in Kontakt bleibt. Also, was kannst du machen? Sie können ihnen dieses moderne Dienstprogramm nicht ganz vorenthalten.

Es kann ihr Lernen in vielerlei Hinsicht unterstützen und sie mit der Welt in Kontakt halten. Es würde ihr Wachstum hemmen. Was Sie dagegen tun können – und sollten – ist überwachen ihre Internetnutzung. TheOneSpy kann Ihnen dabei auf effektive Weise helfen.

Besuchen Sie Inhalte für Erwachsene in Handy- und Computerbrowsern

Explizite Inhalte im Internet locken Jugendliche an sich an unangemessenen Aktivitäten beteiligen. Junge Teenager beginnen eher One-Night-Stands mit Fremden. Sie Akte ansehen und Akte teilen über Internetbrowser. Jugendliche besuchen unangemessene Websites, die anstößige Videos, Fotos und Bilder verbreiten. Daher ist die Browserüberwachung notwendig geworden, um Jugendliche von Inhalten für Erwachsene abzuhalten. Es hat Handys und PCs noch nie zuvor zu nicht jugendfreien Kinos gemacht.

Online-Dating ohne Wissen der Eltern

Mobiltelefon- und PC-Browser ermöglichen es jungen Benutzern, viele Browser herunterzuladen. Junge minderjährige Teenager nutzen eher soziale Netzwerke und Online-Dating-Apps. Also interagieren sie mit Fremden, Stalkern und Sexualstraftätern und freunden sich mit ihnen an. Sie fangen an, sich persönlich mit ihnen zu verabreden und werden oft Opfer von ihnen sexueller Übergriff und Vergewaltigung.

Online-Raubtiere locken Teenager durch Sexting an

Online-Raubtiere sind im Internet präsent. Sie sind anonym und nutzen Social-Media-Websites auf Telefonen und Computerbrowsern. Online-Raubtiere nähern sich jungen Teenagern und locken sie in Chatrooms. Pflegen Sie außerdem Teenager online und beginnen Sie mit ihnen in Chatrooms und auf sozialen Websites zu sexten. Junge Teenager schicken Aktfotos, privat und werden oft Opfer sexueller Übergriffe.

Übermäßige Bildschirmzeit

Mit dem Internet verbundene Mobiltelefone und Computer haben die Bildschirmzeit von Kindern erhöht. Sie verbringen Stunden um Stunden mit Browsern und führen viele unangemessene Aktivitäten aus. Sie verwenden Browser für Netflix, Facebook, Tinder, Instagram und andere. Kleine Kinder laden Fotos und Videos hoch und sehen Newsfeeds. Ein durchschnittlicher Teenager verbringt mindestens 7 Stunden am Tag vor einem mit dem Internet verbundenen Telefon oder PC-Bildschirm. Eltern sollten ihre Bildschirmzeit begrenzen indem Sie Browser auf Geräten im Auge behalten.

Datenschutzverletzung

Jugendliche stehen kurz davor, vertrauliche Informationen weiterzugeben. Sie teilen private Informationen wie Namen, Benutzernamen, E-Mail, Schulnamen und Hausnummern. Teenager nutzen soziale Websites und andere Kommunikationsplattformen, auf denen sie ihre Privatsphäre teilen. Das Teilen der Privatsphäre hat Konsequenzen. Eltern sollten mit dem Zeitplan darauf achten, welche Websites sie auf ihren Telefonen und PCs verwenden. Du kannst den ... benutzen Browser-Spionage-App um den Browserverlauf und mit Lesezeichen versehene Webseiten anzuzeigen.

Wie können Sie TheOneSpy Internet Browsing verwenden

Sie können eine Lizenz mit TheOneSpy kaufen und auf dem Handy oder Tablet Ihres Kindes installieren. TheOneSpy würde alle Informationen aus dem Gerät des Kindes extrahieren. Sie können die Details der Browsernutzung abrufen und an ein Webportal namens Dashboard senden, auf das nur Sie zugreifen können.

Melden Sie sich bei Ihrem Dashboard an, um alle Informationen anzuzeigen und zu prüfen. Unser Browser-Verlaufs-Tracker hat vom Gerät Ihres Kindes extrahiert. So erfahren Sie, welche Webseiten Ihr Kind besucht und was es aus dem Internet herunterlädt.

Sie können sogar herausfinden, welche Seiten sie mit Lesezeichen versehen haben, sowie ihren Browser-Nutzungsverlauf. TheOneSpy bietet ein umfassendes Überwachungserlebnis. Sie können die Internetaktivitäten von Kindern überwachen, ohne in ihre Privatsphäre einzudringen. Warum also nicht noch heute eine Lizenz erwerben?

TheOneSpy-Funktionen zum Ausspionieren von Internetbrowsern

Hier sind die folgenden Tools zur Verwendung auf Telefonen und Computergeräten, die mit dem Internet verbunden sind. Sie können die Funktionen verwenden, um zu verhindern, dass Kinder übermäßig viel Zeit mit Webbrowsern verbringen. Beobachten Sie außerdem die Aktivitäten Ihrer Kinder und erfahren Sie, wie Sie sie verhindern können.

Browserverlauf-Tracker

Melden Sie sich beim TheOneSpy-Dashboard an und aktivieren Sie den Browser-Spion weiter. Es ermöglicht Ihnen, Websites und besuchte URLs im installierten Browser anzuzeigen. Sie können sehen, welche Art von Websites sie besuchen und Aktivitäten mit Lesezeichen versehen.

Tastenanschläge Logger

Sie können nur dann Tastenanschläge erfassen auf dem Zielgerät angewendet. Die Benutzer erfahren, welche Art von Tastenanschlägen sie verwenden, um Websites zu besuchen. Die Protokollierung von Tastenanschlägen erfasst Tastenanschläge von besuchten Websites, URLs und vielem mehr.

Bildschirmaufzeichnung

Nehmen Sie den Live-Bildschirm des Mobiltelefons auf und Zielcomputergerät, um Browseraktivitäten zu sehen. Sie können Back-to-Back-Videos auf dem Bildschirm des Zieltelefons aufnehmen und Daten an das Dashboard senden. Benutzer können die Videos ansehen, indem sie sie vom Dashboard herunterladen.

Screenshots planen

Verwenden Sie die Browserüberwachungs-App TheOneSpy, um Screenshots auf dem Zielgerät zu planen. Es wird viele Screenshots machen die Sie über ein Online-Dashboard sehen können. Sie können besuchte URLs, Websites und mit Lesezeichen versehene Websites in Webbrowsern anzeigen.

Websites filtern

Eltern können Webseiten filtern auf einem anderen Telefon oder PC, ohne dass sie es wissen. Sie können Websites filtern, die für Kinder ungeeignet sind. Geben Sie die URLs der Websites in die Filter ein. Blockieren Sie außerdem Websites und Apps, um den Besuch von Erwachsenen und unangemessenen Inhalten zu verhindern.

Fazit:

TheOneSpy hat die besten Spionagefunktionen für den Browserverlauf. Es ermöglicht Eltern, digitale Geräte zu sehen. Spionieren Sie Handys und Computer aus, die ihren Kindern zur Verfügung gestellt werden. Sie können TheOneSpy auf jedem Handy oder PC installieren. Melden Sie sich außerdem beim Dashboard an und aktivieren Sie die Funktionen. Es ermöglicht Eltern, Webbrowser auszuspionieren. Sie können besuchte Websites, URLs und mit Lesezeichen versehene Webseiten nachverfolgen und nachverfolgen.

Mehr interessante Produkte:

Folgen Sie uns auf, um die neuesten Spionage- / Überwachungsnachrichten aus den USA und anderen Ländern zu erhalten Twitter wie wir auf Facebook und abonnieren Sie unsere Youtube Seite, die täglich aktualisiert wird.

Weitere ähnliche Beiträge

Menü