Keine Kommentare

Ausbeutung von Kindern ist weit verbreitet: Schützen Sie Kinder, damit sie sich nicht im dunklen Netz aufhalten

Ausbeutung von Kindern ist weit verbreitet

Das Internet ist im Laufe der Jahre massiv geworden. Sie können auf Millionen von Webseiten, Datenbanken und Servern zugreifen, auf denen 24 täglich und sieben Tage die Woche ausgeführt wird. Das sogenannte Internet, das wir normalerweise über Google und andere Suchmaschinen nutzen, ist jedoch nur eine Spitze des Eisbergs. In Wirklichkeit gibt es ein tiefdunkles Netz, Das macht fast 90% aller Websites aus. Diese versteckte virtuelle Welt war einst die Provinz von Hackern, Strafverfolgungsbehörden und anderen Cyberkriminellen.

Aber heute haben sich die Dinge geändert und die neuesten technologischen Kreaturen wie Verschlüsselung, Anonymisierungs-Browser wie Tor, damit alle, einschließlich junger Teenager, in ein tiefdunkles Netz eintauchen können, das für ihre Sicherheit sehr alarmierend ist. Andererseits ist die Ausbeutung von Kindern im Deep Dark Web weit verbreitet.

Was ist das Deep Dark Web?

Es ist ein versteckter Teil des Internets, der sich im Inneren versteckt. Also, Leute, die wirklich Zugang haben wollen, benötigen spezielle verschlüsselte Tools wie Tor. Den meisten Internetnutzern ist nicht bewusst, dass sie nur einen Bruchteil des gesamten Cyberspace nutzen. Dies bedeutet, dass wir alle Zugang zu dem offenen Web haben, das ein sehr winziger Teil ist, auf den wir öffentlich zugreifen können.

Das Internet nutzen wir derzeit über Google, Yahoo und mit Browsern. Viele andere sind nur 10% dessen, was im Internet angeboten wird. Wenn es jedoch um das Deep Dark Web geht, ist es die nächste Ebene des Internets, auf die Sie erst zugreifen können, wenn Sie die entsprechenden Vorkehrungen getroffen haben, um die Genehmigung zu erhalten.

Möglicherweise haben Sie in Darknet weniger geschützte Dokumente wie Regierungs-, Bank- und Finanzunterlagen, rechtliche Dokumente und andere in Bezug auf medizinische Unterlagen gesehen. Gehen Sie also weiter in die Tiefe, wird als Deep Dark Web bezeichnet. Es ist die Welt, in der Sie die Welt von sehen können Websites zum Sexhandel und viele andere illegale Aktivitäten könnten darauf ausgeführt werden.

Die meisten Leute, die das Darknet benutzen, kaufen in der Regel illegale Drogen, Waffen, bedrohen Menschen in gefährlichen Selbstmord-Chatrooms, lernen schwarzes Hass-Hacken kennen, verkaufen die gestohlenen oder gehackten Daten und fördern auch kriminelle Aktivitäten und teilen Kindesmisshandlungen ebenfalls originell böse Kinder Ausbeutung Videos und Bilder.

Wie ein Teenager Zugang zu Deep Dark Web erhält und zügellos ausgenutzt wird?

Kinder und Jugendliche, die sich ihrem Erwachsenenalter nähern, sprechen vom Tor (The Onion Router). Tatsächlich handelt es sich um ein High-Tech-Tool, das als Gateway für den Zugang zum Deep Dark Web betrachtet wird, und der Benutzer kann nicht von jemandem in Bezug auf Aktivitäten verfolgt werden. Die meisten Teenager nutzen es als Werkzeug, um Zugang zu illegalen und illegalen Inhalten zu erhalten x-bewerteter gefährlicher Inhalt. Allerdings ist Tor selbst nicht dunkel, sondern leitet den Benutzer zum Darknet.

Kinder und Jugendliche weichen Eltern aus, um Darknet zu verwenden

Junge Teenager wurden meistens dabei erwischt, ihre Eltern zu bitten, Verschlüsselungssoftware auf ihren Laptop und Desktop-Computer herunterzuladen, um das schnelle Internet zu nutzen und die Arbeit in der Schule schneller zu beenden. Wenn Eltern jedoch tief in das Internet schauen, werden sie feststellen, dass sie diese Tools verwendet haben, um die Schulfilter zu umgehen und Spiele zu spielen. Zugang zu den sexuell expliziten Inhalten erhalten ohne erwischt zu werden. Der gefährliche und schreckliche Inhalt im Deep Dark Web ist also eine häufige Aktivität und der Benutzer würde seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen, ohne in Bezug auf die Browsing-Aktivitäten hängen zu bleiben.

Dramatisch hat die Washington Times berichten gab an, dass Deep Dark Web in den Schlagzeilen des neuen Jahres die Kinderporno-Epidemie immer weiter in die Luft jagte und der Staatsanwaltschaft einen Schritt voraus sei.

„Ein Mann, der ein junges 8-jähriges Kind im Schlaf sexuell angreift, wurde Mitte November letzten Jahres an einem Dienstag im Internet-Message-Board angezeigt. Fast 19000-Leute haben das Bild weniger als schwach gesehen. “

Die Statistiken waren ziemlich alarmierend, weil das Bild durch ein einziges Bild, das für die Strafverfolgung unglaublich gewesen wäre, große Aufmerksamkeit erhalten hat. Heutzutage ist es eine Norm für die verborgenen Ecken des Cyberspace, das als Deep Dark Web bekannt ist, in dem die pädophile Natur von Videos, Bildern und sogar kleinen Kindern in rasantem Tempo ausgenutzt wird.

Die perversen Nischenwebsites im Darknet faszinieren Millionen von Zuschauern, Videos und Bilder im Zusammenhang mit Kinderpornografie anzusehen, und die meisten Pädophilen widmen sich den Säuglingen und Kleinkindern sexuell missbrauchte videos zählte 155000-Mitglieder ab Mitte November. Den Strafverfolgungsbehörden zufolge bietet das Deep Dark Web Pädophilen Anonymität und einfachen Zugang zu den Websites, auf denen die Inhalte zur Ausbeutung von Kindern veröffentlicht wurden.

"Es handelt sich nur um eine Website, über die wir gerade sprechen, und wie viele Websites die Menschen bisher besucht und verbreitet haben", sagte Steven Grocki, Leiter der Abteilung für Ausbeutung und Obszönität von Kindern des Justizministeriums.

Das Deep Dark Web ist vor dem eigentlichen Browser verborgen, den wir regelmäßig auf unseren digitalen Geräten verwenden. Sie können mit den kostenlosen Tools wie Tor, dem so genannten Zwiebel-Routing-Projekt, darauf zugreifen.

Deep Dark Web ist der größte Produzent von Kinderpornografie und hat eine von Kindern übertragene Epidemie ausgelöst, fügte Grocki hinzu.

In den letzten zehn Jahren hat die US-Bundesanwaltschaft den 60-Prozentsatz erreicht, und laut Angaben des Nationalen Zentrums für vermisste und ausgebeutete Kinder wurden Berichte über missbrauchte oder ausgebeutete Kinder von 1-Millionen in 2013 auf 14-Millionen im Jahr 2018 angehoben.

Cyber-Bedrohungen und Gefahren im dunklen Netz der Ausbeutung von Kindern

Die neuesten High-Tech-Tools für Verschlüsselungs- und Anonymisierungstools haben es auch Teenagern ermöglicht, auf das Darknet zuzugreifen. Es ist sehr gefährlich und riskant für Jugendliche, das dunkle Internet auf ihrem Computer oder ihren digitalen Geräten zu nutzen. Denn das Deep Dark Web verschafft ihnen Zugang zu "illegalen" Erwachsenen und zu anstößigen Inhalten, die den jungen Betrachter ein Leben lang wirklich erschrecken können.

Entsprechend der Kaspersky, Fast 80% des Dark Web ist eine Internetverbindung zu pädophilen und kindgerechten Inhalten in dem die videos kind assau teilen
Inhalt. In dem Moment, in dem Jugendliche auf solche Inhalte aufmerksam werden, werden sie emotional angegriffen oder zu einer der pädophilen Naturen und können sexuelle Übergriffe auf andere junge Kinder und Jugendliche ausüben.

Seit letztem Jahr macht die Nachricht Schlagzeilen, wenn Jugendliche erwischt werden Jugendliche über soziale Medien herauspimpen. Es ist der Fall mit dem Zugang des Teenagers zum Deep Dark Web. Entweder werden sie emotional angegriffen oder sie werden pädophil und machen andere Tweens und Kinder zu ihren Opfern, sobald sie sich an Kinderpornografie gewöhnt haben.

Ein Besuch im Deep Dark Web könnte für die Eltern von Interesse sein, aber gleichzeitig ist es Ihnen ein Vergnügen, Ihre Teenager um keinen Preis in die Nähe des Dunkelnetzes zu bringen - denn es ist ein langer Weg nach unten.

Tipps für Eltern zum Schutz von Jugendlichen, die durch Deep Dark Web ausgebeutet werden

Internet Education & Konversation mit Jugendlichen

  • Besprechen Sie mit Ihren Teenagern, was sie über Deep Dark Web wissen, und machen Sie sie entsprechend darauf aufmerksam
  • Fragen Sie Ihre Teenager, was das ist Grund der Anziehung zum Darknet Sie werden auf Laptop-Desktop-Geräten in der Schule oder zu Hause verwendet. Besprechen Sie außerdem mit Ihren Teenagern die tatsächlichen Bedrohungen und Gefahren in Bezug auf Kinderhandel und Sexualmissbrauch und ob sie versehentlich auf Bilder und Videos aufmerksam geworden sind, die Kinder missbrauchen.
  • Führen Sie Ihre Teenager, die einem Betrachter sexuell misshandelte Videos oder Bilder eines Kindes zeigen, zu einem Pädophilen in der Natur, oder sie können emotional störende Auswirkungen haben.
  • Lehren Sie Ihren Kindern, dass Deep Dark Web nicht speziell für sie entwickelt wurde. Die regelmäßige Nutzung des Internets ist sogar gefährlich für sie. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Teenager vom dunklen Netz entfernen.

Überwachung der Online-Aktivitäten von Teenagern

  • Überprüfen Sie alle Arten von Geräten Ihres Kindes in Bezug auf moderne Smartphones, Gadgets und Laptop-Desktop-Computer
  • Anwenden Elternüberwachung Apps Live-Bildschirmaufnahmen durchführen, um festzustellen, ob sie Verschlüsselungs- oder Anonymisierungstools in Bezug auf Tor auf ihre Geräte heruntergeladen haben
  • Wenn sie Verschlüsselung heruntergeladen haben, müssen Sie ihre E-Mails mit E-Mail-Überwachungs-Apps überwachen. Möglicherweise haben sie ein ungewöhnliches Paket mit Deep Dark Web bestellt, um Medikamente zu erhalten.

Die App zur Überwachung von Mobiltelefonen und Computern führte Eltern dazu, die Bildschirme der Geräte von Teenagern in Echtzeit zu überwachen. Verfolge ihre ungewöhnlichen E-Mails weiter. Ermöglichen Sie ihnen jedoch die Remote-Anzeige, wenn sie eine Verschlüsselung auf einem digitalen Gerät installiert haben, und ermöglichen Sie es Ihnen, diese vor der Verwendung von Deep Dark Web zu verhindern.

Mehr interessante Produkte:

Folgen Sie uns auf, um die neuesten Spionage- / Überwachungsnachrichten aus den USA und anderen Ländern zu erhalten Twitter wie wir auf Facebook und abonnieren Sie unsere Youtube Seite, die täglich aktualisiert wird.

Weitere ähnliche Beiträge

Menü