Keine Kommentare

Verbreiten Sie nicht zu dünn: Schließen Sie TheOneSpy Camera Bug korrekt ein

Verbreiten Sie nicht zu dünn: Schließen Sie TheOneSpy Camera Bug korrekt ein

Offensichtlich glaubt TheOneSpy an die Kundenzufriedenheit und an die Loyalität der Kunden. Deshalb hören wir von ganzem Herzen genau zu, was der Kunde zu sagen hat, wenn er Schwierigkeiten oder Probleme bei der Verwendung der Besten der Welt findet Handy elterliche Kontrolle App für Android. Die Kundendienstmitarbeiter stellen immer Fragen in einer besorgten und sorgsamen Art und Weise, wenn Sie nicht in der Lage sind, irgendeine der Funktionen der Handyüberwachungssoftware zu verwenden. Ganz gleich, ob die Probleme, mit denen Sie konfrontiert sind, am Ende des Benutzers stehen und meistens. Es passiert die meiste Zeit, wenn Sie versuchen, zu viele Dinge gleichzeitig mit dem Handy zu tun Spion-Software für Android und Sie vergessen, genug Aufmerksamkeit zu schenken, um das Grundprinzip auszuführen, um irgendein Merkmal zu verarbeiten. Heute besprechen wir die Probleme, die Sie hatten oder mit denen Sie laufen, während Sie den Kamerafehler der Surround-Überwachung verwenden.

TheOneSpy Kamera Bug App & am Ende des Benutzers Häufige Probleme

Probleme treten aufgrund eines Benutzerfehlers und des Bedienfeldstatus auf

Fehler gesendet und noch nicht vom Zielgerät empfangen

Benutzer erstellen ein Kamera-Fehler und senden Sie es dann auf das Zielgerät, indem Sie die vordere oder hintere Kamera wählen, aber das Zielgerät hat noch keinen Fehler erhalten.

Grund 1: Internet könnte in diesem bestimmten Zeitraum nicht live sein

Grund 2: Es ist möglich, dass die Kamerafehlerfunktion im "OFF" -Modus im Dashboard angezeigt wird.

Lösung 1: Sie müssen eine stabile Internetverbindung auf Ihrem Zielgerät haben.

Lösung2: Sie können die Bedienfeldeinstellungen aufrufen und erfahren, ob der Kamerabug entweder "EIN" oder "AUS" ist. Wenn es AUS ist, dann macht es "ON".

Bearbeitung: Fehler akzeptiert und in Bearbeitung

Ein Benutzer hat einen Kamerabug erstellt und ihn auf das Zielhandygerät gesendet, indem er die vordere und hintere Kamera ausgewählt hat. Schließlich hat der Fehler auf dem Ziel Android-Handy empfangen, aber es ist immer noch im Prozess.

Grund: Ein Kamerabug ist manchmal per Voreinstellung oder aufgrund einer eingeschränkten Internetverbindung möglich.

Lösung: Möglicherweise müssen Sie warten, bis es vorangeht und Sie haben schließlich die Datei oder stellen Sie sicher, dass das Zielgerät eine stabile Internetverbindung hat.

Zielgerät erhalten Fehler

Ein Benutzer hat einen Kamerabug erstellt und ihn dann an das Ziel-Smartphone gesendet, indem er die vordere und hintere Kamera ausgewählt hat und das Zielgerät den Fehler erhalten hat, aber der Prozess läuft weiter.

Grund: der Fehler wurde empfangen und plötzlich geht das Internet aus

Lösung: Sorgen Sie dafür, dass das Internet auf dem Zielgerät aktiv bleibt.

Fehlgeschlagen Ressourcen sind mit einer anderen App beschäftigt

Sie haben einen Kamerabug erstellt und ihn dann an das Zielhandygerät gesendet, indem Sie die vordere und hintere Kamera ausgewählt haben. Aber es geht überhaupt nicht weiter.

Grund: Fehler kann nicht verarbeitet werden, da die Front- und Rückkamera des Zielgeräts bereits eingerastet ist. Wahrscheinlich sind Front- und Back-Kameras mit Social-Messaging-Apps wie WhatsApp, Facebook, Snapchat und vielen anderen beschäftigt. Daher werden Kamera und MIC des Zielgeräts von den Messenger-Geräten verwendet und lassen Ihre Kamera nicht zu MIC-Fehler auf dem Zielgerät verarbeiten. Darüber hinaus mag es scheinen, dass das Zielgerät sich nicht mit Ressourcen beschäftigt hat, aber tatsächlich kann es einige Minuten dauern, bis Sie Ihre Ziel-Handykamera und MIC am Backend freigeben. Jedoch, Handy-Spion-Software läuft auch am hinteren Ende, was letztendlich zu einem Konflikt mit bereits laufenden Apps mit der Kamera und dem MIC führt, und der Benutzer kann überhaupt keinen Kamera- oder MIC-Fehler ausführen.

Es gibt folgende Möglichkeiten, die die Bearbeitung des von Ihnen erstellten Fehlers nicht zulassen.

  • Niedriger Batteriestatus
  • Zielgerät aus
  • Video-Bug im Prozess

Lösung: Einfach, Benutzer müssen eine Weile warten oder Sie sollten Kamera Bug hin und her versuchen. Darüber hinaus muss das Zielgerät aufgeladen werden, das Zielgerät sollte "EIN" sein und nicht zuletzt den Video-Bug bei einem Kamerafehler verwenden.

Fehler unterbrochen, aber verfügbar: unterbrechen

Sie haben einen Kamera-Bug der vorderen und hinteren Kamera erstellt und dann an das Ziel-Mobiltelefon von Android gesendet und es wird empfangen, aber während des Vorgangs wird es unterbrochen, aber Sie haben eine Datei auf dem Bedienfeld.

Gründe: Sie haben den Kamerabug gesendet, und während der Verarbeitung wurde das Internet auf dem Zielgerät unterbrochen.

Lösung: Offensichtlich Zielgerät eine stabile Internetverbindung, oder Sie müssen warten, bis die Zielperson das Gerät wieder mit dem Cyberspace verbindet.

Hinweis:

Benutzer haben meistens Verwirrung bekommen und versuchen gleichzeitig, den Kamerabefehl und den Videofehler zu verwenden. Das ist standardmäßig nicht möglich! Sie können also jeweils einen Kamerafehler oder einen verwenden VidCam-Fehler.

Mehr interessante Produkte:

Weitere ähnliche Beiträge

Menü