fbpx

Tech Grinch kann nicht nur Weihnachten stehlen, sondern auch Teenagern schaden!

Grinsen, der Daten gestohlen hat

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und Weihnachtsgeschenke werden heutzutage in vollem Gange empfangen und gekauft. Cybersicherheit scheint jedoch in den Köpfen der Menschen nicht die oberste Priorität zu sein. Den Geschäftsleuten ist nicht bewusst, dass ihre Mitarbeiter es gewohnt sind, während der Arbeitszeit auf Geschäftsgeräten, die mit dem Cyberspace verbunden sind, online einzukaufen. Auf der anderen Seite träumen junge Teenager eher von Weihnachten in der virtuellen Welt, wenn sie ihre digitalen Telefone und PCs verwenden. Der Tech Grinch kann nicht nur heutzutage Weihnachten stehlen, sondern auch Ihren Teenagern im Internet virtuell schaden. Sie haben von Grinch gehört, einer Höhlenbewohnerart, die die Weihnachtszeit wie Weihnachten hasst. Er hört lauten Weihnachtsfesten zu und möchte immer die Weihnachtsgeschenke, Bäume und Weihnachtsessen der Menschen stehlen.

Was ist Tech-Grinch und warum ist es an Weihnachten gefährlicher?

Was ist Tech-Grinch und warum ist es an Weihnachten gefährlicher?

Seit die Technologie den Weg zum nächsten Level gefunden hat, ist die Technologie Grinch im Web präsent, um die Geschäftsdaten zu stehlen und Ihren Teenagern Schaden zuzufügen. Hacker oder Cyberkriminelle stehlen das ganze Jahr über Informationen und Daten. Sie geben immer vor, Sie zu sein und machen sehr realistische Versuche, erklärte Steve Durbin, Geschäftsführer des Informationssicherheitsforums.

Nicht jeder ist in der Tat Tech-Grinch, sondern Hacker und Cyber-Raubtiere. Sie sind es, die Sie dazu bringen, per E-Mail, Malware und böswilligen Links zu klicken und auf viele weitere Dinge, um Ihre Identität und Daten zu stehlen, die auf Ihren geschäftlichen und persönlichen digitalen Geräten gespeichert sind, fügte er hinzu. Sie können Ihren Teenagern in Form von Online-Mobbern, Stalkern und sexuellen Raubtieren Schaden zufügen, um Ihre Teenager aus finanziellen und sexuellen Gründen zu fangen. Er fügte hinzu.

Mehr als 56% der Online-Verbraucher, wie Geschäftsleute und Eltern, machen sich nicht die Mühe, Opfer von Betrug, Betrug und Teenagern zu werden, die während der Ferienzeit mit Online-Raubtieren interagieren .

Nur 30% der Fachleute sind sich dessen bewusst Online-Betrug, Betrug und Eltern über Online-Raubtiere das kann Jugendliche an Weihnachten zum Spaß fangen. Fast 40% der Geschäftsinhaber können sich um Rückkonten kümmern, 36% verhindern unbekannte E-Mails und nur 20% schützen sich vor Postdiebstahl.

Wie Tech-Grinch Ihre Cybersicherheit aufs Spiel setzt - Statistik?

Wie Tech-Grinch Ihre Cybersicherheit aufs Spiel setzt - Statistik?

Da Weihnachten vor der Tür steht, hat Tech Grinch alle seine Tech-Tools eingesetzt, um Cybersicherheitsprobleme für Geschäftsleute zu erstellen und zu lösen. Cybersicherheitsprobleme nehmen zu und bringen Geschäftsleuten Schwierigkeiten. Die gehackten und verletzten Daten von digitalen Geräten wie PCs und Computergeräten am Arbeitsplatz machen Schlagzeilen. Den großen und kleinen Unternehmen fehlt es an Cybersicherheitspraktikenund Geräte sind anfällig für Tech-Grinch, wie Hacker und Online-Kriminelle. Bevor wir Sie über Cybersicherheit informieren und darüber, wie Sie Datendiebstahl, Online-Betrug und Betrüger verhindern können, werfen wir einen Blick auf die Statistiken.

Tech-Grinch hat die Unternehmenssicherheit weltweit aufs Spiel gesetzt. Die Statistiken und Fakten finden Sie im Folgenden. Da Weihnachten vor der Tür steht, müssen Sicherheitsmaßnahmen für Geschäftsgeräte getroffen werden.

Black Hate Hacker greifen alle 39 Sekunden Geschäftsgeräte an

Nach jeweils 39% Sekunde a Cyber-Angriffe finden auf Geschäftsgeräten statt Laut der Clark School Study an der University of Maryland mit dem Internet verbunden. In der Ferienzeit könnte der Angriff die Rate im Vergleich zu früheren Zeiten verdoppeln. Ungesicherte Benutzernamen und schwache Passwörter sind die Hauptursachen.

Fast 43% des von Cyber-Angreifern angegriffenen Kleinunternehmens

Die meisten kleinen Unternehmen sind webbasierten Angriffen, Phishing- und Social-Engineering-Angriffen ausgesetzt. Unternehmen stehen jedoch auch kurz vor internen Hackerangriffen. Die Mitarbeiter sind es gewohnt, verärgert zu werden.

Durchschnittliche Datenverletzungen kosten in kleinen Unternehmen 3.9 Millionen US-Dollar.

Unternehmen sind mit monetären Verlusten konfrontiert, aber auch mit Reputationsverlusten in vollem Umfang. Kleine Unternehmen sind eher damit konfrontiert und werden innerhalb weniger Monate geerdet.

Während der COVID-19-Pandemie steigen die Cyber-Angriffe auf Unternehmen um 300%

Seit der Pandemie haben Geschäftsleute hilflos gemacht, und sie haben es den Mitarbeitern erlaubt Von zuhause aus arbeitenTech Grinch hat wie Hacker die Möglichkeit, Geschäftsgeräte zu Hause anzugreifen.

93% der Gesundheitsabteilungen weltweit waren Angriffen auf Datenverletzungen ausgesetzt

Die Gesundheitsabteilungen sind noch nie zuvor Cyber-Angriffen ausgesetzt, und 57% der Gesundheitsabteilungen sind gleichzeitig mindestens fünf Angriffen ausgesetzt.

Unternehmen erhielten im Jahr 6 2021 Billionen US-Dollar für die Behebung von Cybersicherheitsproblemen

Die Geschäftsorganisationen stehen vor enormen Verlusten und haben keine andere Wahl, als Sicherheitsmaßnahmen zur Überwachung und Verfolgung ihrer Geschäftsgeräte zu treffen. Ende 2021 müssen Unternehmen weltweit in Billionen ausgeben, um Sicherheitslücken zu schließen.

IoT-Geräte wie Computer, Mobiltelefone und Tablets werden bis 75 2025 Milliarden erreichen

Im Jahr 2020 haben IoT-Geräte 31 Milliarden erreicht, und Ende 2025 werden es mit Sicherheit 75 Milliarden sein.

95% der Datenverletzungen sind auf menschliche Fehler zurückzuführen, z. B. auf Mitarbeiter

Unternehmen sind Online-Angriffen ausgesetzt, und sie sind diesen Angriffen nicht nur extern aus dem Internet ausgesetzt, sondern auch intern.

Cyber-Verbrechen sind schädlich und die größte Online-Bedrohung für Unternehmen in der Welt. “ Die nächsten fünf Jahre wären für jeden Menschen, Ort und jedes Ding auf der Welt eine große Herausforderung, sagte der Vorsitzende und CEO von Ginni Rometty IBM.

Wie sind Festivals wie Weihnachten für Raubtiere geeignet, um Teenager online anzusprechen?

Wie sind Festivals wie Weihnachten für Raubtiere geeignet, um Teenager online anzusprechen?

Die Weihnachtsmänner sind wie Grinch überall auf der Welt. Sie sind immer auf der Suche nach jungen Teenagern, um ihnen Schaden zuzufügen. Die Technologie verändert ständig unseren Lebensstil und Kinder sind unübertroffen. Online-Raubtiere finden ständig neue Wege, um Jugendliche zu täuschen und gezielt anzusprechen. Jetzt wird Grinch gelesen, um die Weihnachtsgeschenke zu stehlen. Tech - Grinch ist gekommen, um die Gedanken und Fantasien Ihres Teenagers zu manipulieren. Sie sind Meister darin, Jugendliche online zu täuschen und zu fangen, was Cybermobbing, Online-Pflege und das Online-Fangen von Teenagern durch sexuelle Raubtiere betrifft. Auf der anderen Seite verbringen junge Teenager eher Zeit in sozialen Medien, interagieren mit Fremden und engagieren sich für Online-Dating. Jugendliche teilen ihre Privatsphäre in Bezug auf Videos und Fotos mit Fremden und werden von Online-Raubtieren gefangen.

Da Weihnachten vor der Tür steht, verbringen Jugendliche aufgrund der Weihnachtszeit und der Pandemie immer mehr Zeit im Internet mit Mobiltelefonen, die mit dem Cyberspace verbunden sind. Tech-Grinch in Bezug auf Online-Raubtiere und Jugendliche selbst setzen ihre Sicherheit aufs Spiel.

  • Die Mehrheit der Teenager ist es gewohnt, sich zu stellen Cyber-Mobbingund 59% der US-Jugendlichen wurden online belästigt und gemobbt.
  • 71% der Teenager sind besorgt über Online-Mobbing, Stalking und Slut-Shaming
  • 25% der Jugendlichen haben sich online und dann persönlich mit jemandem getroffen
  • Die meisten Teenager nutzten soziale Medien für Online-Dating
  • Snapchat und Instagram sind die sozialen Plattformen für Teenager-Online-Dating
  • 30% der Teenager halten Weihnachten ohne die Zustimmung der Eltern für die beste Gelegenheit zum Dating.
  • Weihnachten steht vor der Tür und sie haben keine andere Wahl, als jemanden online zu treffen, um sich zu verabreden

Online-Raubtiere sind heutzutage wegen der Pandemie im Internet aktiv, und Weihnachten steht vor der Tür. Daher betrachten sie Feiertage als ihre beste Gelegenheit, jemanden online zu fangen. Handys selbst sind Tech - Grinch führt Jugendliche in Richtung sextortion. Gemäß der Nationalen Strategie zur Verhütung und zum Verbot der Ausbeutung von Kindern

Die Sextortierung unter Teenagern nimmt zu. Die Online-Sexualstraftäter erpressen eher junge Opfer und fragen nach sexuellen Bildern, Videos, und sie haben es bekommen. Sie erpressen Teenager für Geld, indem sie die Akte im Internet veröffentlichen. Die Sexualstraftäter manipulieren Jugendliche auf Festivals wie Weihnachten, Valentinstag und bei anderen Gelegenheiten im Internet.

Wir als Eltern sollten Tech-Grinch wie Mobiltelefone und Internetzugang der Kinder überwachen und verfolgen und die Sicherheit von Teenagern auf den Web- und Social-Media-Plattformen gewährleisten.

Wie geht TheOneSpy mit Tech-Grinch für Unternehmen und die Sicherheit von Teenagern um?

Das OneSpy-Team ist immer besorgt und bietet Lösungen gegen geschäftliche Verstöße. Eltern können die Handy-Aktivitäten von Kindern im Auge behalten, um dies sicherzustellen Kindersicherheit. Es bietet Sicherheit für Ihre Geschäftsdaten in Bezug auf Datensicherung und stellt Ihre Informationen vor den datenverletzenden Aktivitäten zur Verfügung. Jetzt ist die Weihnachtszeit in vollem Gange und Sie als Eltern möchten Ihre Teenager im Internet in vollen Zügen schützen. Sie Live-Handy-Anrufe aufzeichnen von Ihren Teenagern und Mitarbeitern und behalten Sie deren Bildschirmzeit, Browsing-Aktivitäten, Social-Media-Protokolle, E-Mails, Chats und IMs im Auge VoIP-Anrufeund nicht mehr.

XMS20 - 40% RABATT auf den Xmass-Gutscheincode

XMS20 - 40% RABATT auf den Xmass-Gutscheincode

An diesem Weihnachten bietet TheOneSpy an 40% RABATT auf den Xmass-Gutscheincode „XMS20“. Schützen Sie jetzt Ihre Geschäftsdaten und behalten Sie Ihre Mitarbeiter während der Arbeitszeit auf Mobiltelefonen, PCs und Laptop-Desktop-Computern im Auge. Stellen Sie außerdem sicher, dass Jugendliche nicht ohne Ihre Zustimmung zu Weihnachten mit jemandem ausgehen. Überprüfen Sie den Standort des Kindes in Echtzeit, zeichnen Sie Live-Anrufe auf, lesen Sie Social-Media-Chats und teilen Sie Multimedia-Inhalte in vollen Zügen.

Mehr interessante Produkte:

Folgen Sie uns auf, um die neuesten Spionage- / Überwachungsnachrichten aus den USA und anderen Ländern zu erhalten Twitter wie wir auf Facebook und abonnieren Sie unsere Youtube Seite, die täglich aktualisiert wird.

Weitere ähnliche Beiträge

Menü